Seite wählen

Befreie dich von Erwartungen.

Schreibe deine eigene Geschichte.

 

Erkenne ausgediente Geschichten.

Entdecke die Wahrheit hinter den Strukturen.

Definiere selbst was Freiheit für dich bedeutet.

Wie wir die Welt sehen, ist geprägt durch die Geschichten, die uns über die Welt und damit auch über unsere Rolle erzählt werden. Viele der historischen Narrative haben wir über Generationen so verinnerlicht, dass wir sie selbst gar nicht mehr wahrnehmen und als gegeben nehmen. Wir können die Welt nur nachhaltig und langfristig verändern, wenn wir Strukturen durchschauen und Ursachen erkennen, um unser Handeln dann aktiv neu auszurichten.

Es wird schon viel an patriarchalischen Strukturen gerüttelt, es werden überkommene Werte infrage gestellt und Female Empowerment proklamiert. Und doch trauen sich viele Frauen nach wie vor nicht, ihre wahre Größe und Stärke zu zeigen. Es ist an der Zeit für einen spirituellen, fundamental weiblichen Weg, der uns Frauen anspornt, unsere besonderen femininen Energien und Eigenschaften hochzuhalten und sie klug für unsere eigenen Bedürfnisse einzusetzen. Es ist Zeit, dass wir weg von Selbstoptimierung und fremdbestimmter Dauerperformance kommen, hin zu Sisterhood und Lebensmodellen, in denen wir Frauen unsere Brillanz voll entfalten können. Es ist Zeit für die souveränen Frauen.

Wenn Frauen zusammenkommen entsteht Magie.

Wenn souveräne Frauen zusammenkommen enstaeht eine unaufhaltsame Macht.

 

Spiritualität ist essenziell für einen nachhaltigen Feminismus. Und zwar eine Spiritualität, die uns alle betrifft. Eine, in der wir uns nicht isoliert betrachten, sondern als Teil eines Ganzen. Eine, die uns einlädt die aktuellen Strukturen und Ideen von Göttlichkeit zu hinterfragen und uns hilft uns neu in der Welt zu verorten. Mit dieser Spiritualität schaffen wir es gemeinsam hin zu einem neuen weiblichen Selbstbild, Body Freedom und Sisterhood. 

Das ist Spiritual Feminism

Es gibt immer wieder diese Situationen…

  • in denen du dich erschöpft oder zermürbt vom Alltag fühlst
  • wo du frustriert bis, dass deine Grenzen immer wieder übertreten werden
  • in denen es dir schwer fällt, zu wissen und zu fragen, was du willst und brauchst
  • im Zusammensein mit anderen Frauen erfährst du Konkurrenz und Urteil
  • wo du das Gefühl hast, jemand oder etwas anderes sein zu müssen, um Respekt und Anerkennung zu bekommen oder zu verdienen
  • wenn du hart zu dir selbst bist, weil du nicht „weiblicher“, „fokussierter“ oder „weiter vorn“ bist
  • du zweifelst, dass du gut genug, würdig genug, fähig genug bist
  • Du  angespannt, gestresst und ohne Vertrauen in dich selbst und das Leben bist

Was wäre, wenn nichts davon deine Schuld ist? Sondern in solchen Momenten patriarchale Strukturen und Narrative wirken?

 

Das Patriarchat steckt uns in den Knochen

Dahinter steckt ein viel mächtigeres System steckt – das innere Patriarchat. Und das treibt uns nicht nur in die Dauerperformance, sondern es führt dazu, dass wir uns nicht den Raum nehmen, der uns zusteht – auf allen Ebenen.

Wir gehen davon aus, dass manche Dinge „einfach so sind“. Doch was wäre, wenn das nicht wahr ist? Wenn Frauen nicht immer die „Heimchen am Herd“ gewesen sind? Wenn es eine Zeit gab, in der Männer und Frauen und alle anderen Gender gleichberechtigt miteinander existierten?

Eine Zeit in der wir unsere Körper als göttlich empfanden und nicht als mangelhaft. Wenn wir erkennen, woher all die Urteile und Unsicherheiten kommen, dann können wir sie ablegen und zufrieden im eigenen Körper werden.

Es lohnt sich die eigenen Erfahrungen und Denk- und Verhaltensmuster zu prüfen und Schritt für Schritt zu transformieren. Denn dahinter wartet echte Freiheit in Form von Souveränität und Selbstermächtigung auf uns – als Individuum und Gemeinschaft!

 

Je freier eine Freu ist,

desto freier werden die um sie herum.

Erinnere dich daran, wie sich wahre Souveränität anfühlen kann.

Entdecke dich neu und erschaffe dir einen Lifestyle, der dich inspiriert.

Kreiere dir ein Leben in welches du dich verliebst. Immer wieder aufs Neue.

Freie Frauen sind das Fundament einer fairen Welt. Freie Frauen verändern die Zukunft für alle.

Seit über 15 Jahre begleite ich Frauen auf ihrem Weg und wenn ich eines weiß, dann ist es das: wir sind wahnsinnig gewissenhaft und darauf erpicht das Richtige zu tun. 6000 Jahre Patriarchat sind an keiner von uns spurlos vorbei gegangen.

Doch dabei bleibt das auf der Strecke, was uns ausmacht und was uns zusteht – Lebenslust auf allen Ebenen! Denn solange wir die Dinge richtig machen wollen, sind wir nicht frei. Doch nur die freie Frau kann ihr Leben in ihrer vollen Souveränität gestalten.

Wir sind die ersten Generationen von Frauen, die ihre Geschichten selber schreiben können. Es ist an der Zeit den Stift in deine Hand zu nehmen und das nächste Kapitel deines Lebens gestalten.

Und zwar so, wie es für dich stimmig ist. Mit all der Freude, mit all dem Vergnügen und mit all der Lust, die möglich ist.

Der Inhalt dieser Seite kann nicht kopiert werden.